Menü

Nachhaltig entwickeln

Die Agenda 2030 für nach­haltige Ent­wicklung ist der globale Aktions­plan für eine bessere Welt. Ent­wicklung sowie der Schutz des Klimas und der Umwelt gehören gleich­berechtigt dazu.

Nachrichten


  • Ernährungssicherheit, Biodiversität und Klimawandel: Recherchereise nach Kolumbien

    Die DGVN bietet Recherchereisen für Journalistinnen und Journalisten an, um einen Beitrag zu einem differenzierten Bild über die Aufgaben der Vereinten Nationen zu leisten. Die Reise findet nach Kolumbien (Bogotá und Imbili) statt und bietet ein umfassendes Bild von der Situation vor Ort an. mehr

  • Welttag gegen Kinderarbeit 2024

    Am 12. Juni 2024 jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum dreiundzwanzigsten Mal. Das bisher fortbestehende globale Problem arbeitender Kinder benötigt ein kritischeres Bewusstsein. Nur so werden zukunftsweisende Lösungen möglich, denn die Anzahl arbeitender Kinder weltweit sinkt zu langsam. mehr

  • UN-Seegerichtshof: Inselstaaten erringen Erfolg zur Bekämpfung des Klimawandels

    In einem Gutachten fordert der Internationale Seegerichtshof die Staaten dazu auf, ihre Treibhausgasemissionen zum Schutz der Meere zu reduzieren. Verantwortlich für das Gutachten ist eine Gruppe kleiner Inselstaaten, die um ihr Überleben kämpft. mehr

  • Call for Papers: Das Recht auf Nahrung als Menschenrecht

    Das Recht auf Nahrung ist ein Menschenrecht: Jeder Mensch hat das Recht auf eine ausreichende und angemessene Ernährung, die auch als Voraussetzung für die Wahrnehmung anderer Menschenrechte fundamental ist. Ein Call for Papers zu Entwicklungen und Herausforderungen rund um das Recht auf Nahrung. mehr

Ziele für Nachhaltige Entwicklung – der Film

Debattenblog

UN-Debatte

Corona-Krise, das Verhältnis von Klimawandel und Sicherheit, die Herausforerungen durch die digitale Transformation: Auf dem Debattenblog greift die DGVN aktuelle Themen rund um die Vereinten Nationen auf und lädt zur Debatte. Mehr