Menü

Nachhaltig entwickeln

Die Agenda 2030 für nach­haltige Ent­wicklung ist der globale Aktions­plan für eine bessere Welt. Ent­wicklung sowie der Schutz des Klimas und der Umwelt gehören gleich­berechtigt dazu.

Nachrichten


  • Weltbevölkerungsbericht 2024: Gemischte Bilanz dreißig Jahre nach Kairo

    Vor dreißig Jahren verabschiedete die Weltbevölkerungskonferenz ein wegweisendes Abkommen, das Gesundheit und Rechte zum Ziel der Bevölkerungspolitik machte. Doch die Fortschritte erfolgten zu langsam und waren auch nicht weitreichend genug, stellt der neue Weltbevölkerungsbericht 2024 fest. mehr

  • Der Schutz der Arten geht uns alle an

    Millionen Pflanzen- und Tierarten sind vom Aussterben bedroht. Obwohl die Menschheit das Problem immer besser versteht, gelingt der Schutz der Biodiversität nicht im notwendigen Maß. Um die Dringlichkeit zu verdeutlichen, haben die UN einen Internationalen Tag für die biologische Vielfalt etabliert. mehr

  • Klimafinanzierung: Wie De-Risking die Ungleichheit erhöht

    Mit De-Risking garantiert der Staat privaten Investoren, dass sich ihre Investitionen in Klimaneutralität lohnen. Das führt jedoch zu mehr Ungleichheit, national wie auch zwischen den Staaten. Der Staat sollte die nötigen Ausgaben in die grüne Transformation stattdessen lieber selbst tätigen. mehr

  • Tuberkulose – heilbar, aber trotzdem eine der tödlichsten Infektionskrankheiten der Welt

    Trotz neuer Medikamente steigt die Tuberkulose-Rate laut WHO-Bericht 2023 weiter an. Mit 1,3 Millionen Todesfällen 2022 bleibt sie eine der tödlichsten Krankheiten weltweit. Warum breitet sich eine gut behandelbare Krankheit weiter aus und fordert immer noch so viele Opfer? mehr

Ziele für Nachhaltige Entwicklung – der Film

Debattenblog

UN-Debatte

Corona-Krise, das Verhältnis von Klimawandel und Sicherheit, die Herausforerungen durch die digitale Transformation: Auf dem Debattenblog greift die DGVN aktuelle Themen rund um die Vereinten Nationen auf und lädt zur Debatte. Mehr